Erfolgreiche Personalgewinnung – worauf Bewerber heute achten!

Juni 15, 2022
Lesezeit: 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Die Personalbeschaffung hat sich durch den zunehmenden Fachkräftemangel in den letzten Jahren in vielen Branchen zu einem echten Problem entwickelt. Viele Unternehmen verzeichnen in der Folge eine echte Flaute an Bewerbern und schaffen es kaum, den Arbeitsmarkt zu ihren Gunsten nutzen zu können. Aufgrund der starken Probleme im Recruiting sind neue Methoden gefragt, um Fachkräfte zu begeistern und für das Unternehmen zu gewinnen. Doch wie funktioniert die Personalgewinnung?

Was genau ist Personalgewinnung und wie funktioniert sie?

Der Begriff Personalgewinnung wird heute synonym zum etwas in die Jahre gekommenen Begriff der Personalbeschaffung verwendet. Dabei schafft die Gewinnung ein vollkommen neues Verständnis für die Prozesse im Recruiting, da neues Personal zunächst für dein Unternehmen gewonnen werden muss. Viele Stellen sind derzeit unbesetzt, da die Erwartungen neuer Mitarbeiter nicht erfüllt sind.

Um als Unternehmen nicht plötzlich Probleme in der Personalgewinnung zu haben, kommt es immer auf eine langfristige Planung an. Ausbildungsprogramme mit der Option auf Übernahme sowie das Angebot anregender Praktika sind in großen Städten dabei äußerst gefragt. Wichtig ist, sich dadurch möglichst gut auf die drohende Rente bestehender Kollegen oder auf nötige Kündigungen im Betrieb vorbereiten zu können. Um diesen Schritt erfolgreich zu gestalten, sind neue Maßnahmen gefragt.

Wirksame Maßnahmen für eine erfolgreiche Personalgewinnung

Während viele Unternehmen bis vor einigen Jahren noch zahlreiche Bewerber für eine Stelle hatten, ist der Trend heute eher umgekehrt. Vor allem handwerkliche Berufe und die Dienstleistungsbranche sind händeringend auf der Suche nach neuen Mitarbeitern, um offene Stellen zu besetzen. Häufig ist dies jedoch gar nicht so einfach, da neue Jobangebote nur schwierig aktiv vermittelt werden können.

Abhilfe schaffen jedoch digitale Programme und Hilfsmittel wie Jobbörsen, auf denen sich Anzeigen für die Suche nach neuen Mitarbeitern erstellen lassen. Doch eine Anzeige allein ist im Bereich der Personalgewinnung nicht ausreichend. Auch die folgenden Tipps solltest du vorbereitend beachten:

  • Sorge für eine geeignete Darstellung. Viele Mitarbeiter interessieren sich bereits vor der Entscheidung für dein Unternehmen, welche praktischen Vorteile du ihnen bieten kannst.
  • Tank-Zuschüsse, ein Jobticket, Weihnachtsgeld, mehr Urlaub, Homeoffice, Obstkörbe, ein Mittagessen oder die Fitnessclub-Mitgliedschaft sind nur einige Beispiele guter Argumente.
  • Nicht nur die vorausgesetzten Qualifikationen sind für neues Personal entscheidend. Viele Mitarbeiter suchen zudem nach spannenden Wegen, um sich auch weiter zu qualifizieren.
  • Flache Hierarchien sind in der heutigen Zeit die Regel. So schaffst du eine angenehme und lockere Arbeitsatmosphäre, die bei einem modernen Employer hervorragend ankommt.

Tipp: Bei einer guten Präsentation deines Unternehmens und neuer Positionen wird eine externe Personalgewinnung kaum nötig. So sparst du Ressourcen, die du in dein Team investieren kannst.

Die praktischen Vorteile einer erfolgreichen Personalgewinnung

Viele Unternehmen haben Schwierigkeiten damit, ihre Position am Arbeitsmarkt zu behaupten und neue Mitarbeiter zu gewinnen. Auch die beste Beschreibung und die tollsten Vorteile helfen dabei nicht weiter, wenn die eigene Stellenanzeige einfach nicht gefunden wird. Abhilfe schaffen in diesen Fällen externe Partner für die Personalgewinnung. Mit diesen gelingt es, das Recruiting im Betrieb aktiv voranzubringen. Die folgenden Vorteile erwarten dich durch die Beauftragung solcher Services:

  • Optimierung bestehender Stellenanzeigen für jede Branche.
  • Klar definierte Leistungen zu planbaren Kosten und Tarifen.
  • Starkes Netzwerk für die Suche nach Partnern und Mitarbeitern.
  • Schnelle Verfügbarkeit deiner Anzeige auf allen Jobbörsen.
  • Klare Vorgabe der Qualifikationen und Angaben für den Job.
  • Schnelles Recruiting mit mehreren Kandidaten für deine Stelle.

Während ein Dienstleister zur Personalgewinnung zwar schnell neue Mitarbeiter hervorbringt, fallen die Kosten häufig enorm aus. So ist es nicht selten, dass du das doppelte Gehalt im Vergleich zum auf direktem Wege gefundenen Mitarbeiter bezahlen musst. Nur die wenigsten Unternehmen können derartige Kosten auf Dauer stemmen, weshalb es auf erfolgreiche Alternativen ankommt. Vor allem große Unternehmen setzen für das Recruiting daher auf eigene Partner in ihrer Personalabteilung.

Personalgewinnung mit oder ohne Agentur? Darauf kommt es an!

Der deutlich kostengünstigere Weg ist es, die Personalgewinnung auf eigene Faust zu testen. Wichtig ist in diesem Fall allerdings, Zeitdruck zu vermeiden und nicht aus Not ungeeignete Bewerber in das Unternehmen einzustellen. Neben den bereits im Beitrag aufgeführten Vorteilen für die Arbeitskräfte kommt es daher auf ein gutes Gehalt sowie auf einen spannenden Arbeitsalltag an. Auch Aspekte wie eine angenehme Work-Live-Balance sind in der heutigen Zeit entscheidend und können die Waage in Richtung deines Unternehmens lenken. Dies macht dich für Fachkräfte zu einem guten Arbeitgeber.

Personalgewinnung

Praktische Tipps speziell für Gründer: Mitarbeitersuche

Jedes Unternehmen hat das Ziel, für die eigene Stelle den Besten zu finden. Da vor allem in stark nachgefragten Bereichen und Branchen nur wenige Absolventen auf den Markt kommen, gibt es für hochqualifiziertes Fachpersonal einen enormen Konkurrenzkampf. Die Zeiten, in denen du dir als Arbeitgeber deine neuen Mitarbeiter aussuchst, sind zumindest in diesen Branchen beendet. Umso wichtiger ist es, als Arbeitgeber überzeugen zu können. Folgende Tipps dürfen dabei nicht fehlen:

  • Dein Image bestimmt die Attraktivität offener Stellen. Mach dir so auf Dauer einen Namen.
  • Behalte Portale im Blick, auf denen sich neue Mitarbeiter über die Arbeitgeber informieren.
  • Junge Talente lieben abwechslungsreiche Aufgaben. Diese solltest du ihnen bieten können.
  • Viele Arbeitnehmer haben das Ziel, sich neues Wissen anzueignen. Qualifiziere dein Personal.
  • Setze dich bereits in der Stellenausschreibung von anderen ab. Hierbei ist Kreativität gefragt.

Durch die richtige Präsentation deines Unternehmens hast du es leicht, neue Kandidaten zu finden und die Personalkosten gleichzeitig im Blick zu behalten. Für externe Recruiter entstehen hingegen häufig enorme Kosten, die du mit den richtigen Tricks vermeiden kannst. Ein starkes Netzwerk lohnt sich für dich daher gleich doppelt, um für die tägliche Arbeit laufend starke Kontakte zu generieren. Soziale Medien für die Geschäftswelt spielen auch für die Personalgewinnung dabei eine wichtige Rolle. Xing und LinkedIn sind als Medien für dein internes Recruiting dabei die beliebteste Option.

Tipp: Nicht nur Jobbörsen führen zum Erfolg. Nutze auch die auf den ersten Blick eher altmodischen Wege und schreibe deine Stellen in der Zeitung aus, nutze Fachmagazine und berichte Freunden.

Erfahre jetzt mehr über die Erfolgsgeheimnisse der Personalgewinnung!

Ein starkes Employer Branding entsteht nicht über Nacht. Um mehrere Kandidaten für die eigenen Stellen zu erhalten, kommt es auf die passenden Instrumente zur Personalgewinnung an. Nur so wird es möglich, schnell von Erfolgen zu profitieren und offene Stellen auch ohne externe Hilfe besetzen zu können. Behalte dabei möglichst im Kopf: Arbeit muss auch Spaß machen. Vor allem für deine zukünftigen Mitarbeiter ist dies entscheidend, um den Aufgaben deines Betriebs gewachsen zu sein.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu