So finden Sie die geeigneten Fördermittel für dein Unternehmen

Januar 31, 2022
Lesezeit: 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Du planst die Gründung eines Unternehmens oder möchtest dich über die Selbstständigkeit informieren? Dann bist du mit Sicherheit bereits auf Förderungen aufmerksam geworden sein. Mit passenden Fördermitteln und klar zugeordneten Geldern lassen sich diverse Projekte planen und mithilfe externer Geldgeber finanzieren. Bei uns hast du die Möglichkeit, deinen Fördermittelcheck schnell und unverbindlich durchzuführen und deine Existenzgründung von Beginn an abzusichern.

Unterschiede durch Bund und Länder

Neben den vielen allgemeinen Förderoptionen und Geldern für deine Existenzgründung stehen dir je nach Bundesland viele weitere Fördergelder bereit. Für Existenzgründer ist es daher sinnvoll, die Besonderheiten deines Geschäftsstandorts im Blick zu behalten. Schaue dir gerne auch die Fördermittel für Existenzgründer an und informiere dich, was bei dir verfügbar ist. Gerne informieren wir dich im Detail über alle erhältlichen Förderprogramme und entlasten dich umfassend.

Ergänzend zu den Fördermitteln innerhalb der Bundesländer gibt es zudem viele staatliche Akteure, von denen du dir Zuschüsse und Fördergelder sichern kannst. Die bekanntesten Akteure sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Innovation, die KfW als Bundesförderbank, Netzwerke für Gründer und Investitions- sowie Bürgschaftsbanken. Auf Grundlage der vielen Chancen, Zuschüsse zu erhalten, hat sich für die Existenzgründer ein nur schwer durchschaubarer Dschungel gebildet.

Unsere Unterstützung bei Ihrer Förderung

Als Partner für die Beantragung und den Bezug von Fördermitteln möchten wir dich dabei begleiten, selbst die richtigen Zuschüsse und Förderprogramme zu wählen. Auch in Verbindung mit unserer Existenzgründerberatung finden wir heraus, wie sich aus Ihren Geschäftsideen ein gutes Konzept entwickeln lässt. Die konkrete Finanzierung deines Vorhabens ist an vielen Stellen der wichtigste Aspekt. Aus diesem Grund möchten wir dir mit guten Förderprogrammen von Staat, Ländern, Kommunen und Förderbanken dabei helfen, von einem guten Gründungszuschuss zu profitieren.

Diese Förderprogramme lohnen sich für Sie

Um die gewünschten Fördergelder zu erhalten, solltest du zunächst eine passende Kategorie wählen. Nicht jedes Unternehmen kann sich bei der Gründung von staatlicher Stelle fördern lassen. Einige Leistungen und Hilfen stehen jedoch jedem Existenzgründer und Unternehmer vorab zur Verfügung. Die folgenden Kategorien eignen sich daher, wenn du auf der Suche nach Förderprogrammen bist:

Beratungsförderung

Solltest du noch in der Startphase der Gründung stecken, kann eine professionelle Beratung hilfreich sein. Laut Studien hat sich dieser Ansatz bereits in vielen Fällen bewährt. Nicht ohne Grund wird die Beratung staatlich gefördert, wodurch du dir kräftige Zuschüsse sichern können.

Gründungsbezuschussung

Auch ohne Eigenkapital lässt sich ein Unternehmen gründen. Die Gründungsbezuschussung bietet Empfängern von ALG 1 die Möglichkeit, in der Anfangsphase Fördergelder zu erhalten. Bis zu 300 Euro pro Monat können für insgesamt 15 Monate als Zuschuss beantragt werden.

Einstiegsgelder

Wer ALG 2 bezieht, kann ein Einstiegsgeld als Fördermittel beantragen. Auch in der folgenden Unternehmensphase bleiben die Zuschüsse für bis zu 24 Monate erhalten. In unseren weiteren Beiträgen gehen wir natürlich im Detail darauf ein, wie du das Einstiegsgeld beantragen kannst.

Geförderte Kredite

Bei der KfW sowie bei anderen Investitions- und Förderbanken sind Kredite erhältlich, die sich exakt anhand der eigenen Bedürfnisse zuschneiden lassen. Der Vorteil eines Förderkredits als Zuschuss liegt darin, dass er je nach Förderzweck deutlich bessere Konditionen bietet.

High-Tech Gründerfonds

Schon seit dem Jahr 2005 gibt es den HTG, der gezielt in neue High-Tech Unternehmen investiert. Der Fond selbst setzt sich aus Fördermitteln von 576 Mio. Euro zusammen und basiert auf einem starken Netzwerk. Auch Rechtsberatungen und Coachings werden den Gründern geboten.

Bürgschaften

Viele Projekte leben von großen Risiken, die durch Banken und andere Akteure abgefangen werden sollen. So übernehmen die Bürgschaftsbanken der Bundesländer in vielen Fällen das Ausfallrisiko, wodurch die Optionen zunehmen, selbst an einen Förderkredit zu kommen.

Lohnt sich die Beantragung von Fördergeldern für Sie?

Bevor du konkrete Fördermittel beantragst, solltest du die voraussichtlichen finanziellen Vorteile im Blick haben. Welche Ersparnis hast du aufgrund der Förderkredite, wie viel Arbeitsaufwand entsteht für dich und wie wahrscheinlich ist es, die Zuschüsse als Förderung zu erhalten? All diese Fragen können wir mit unserer unverbindlichen Gründerberatung gerne im Detail beantworten. In vielen Fällen lohnt sich die Beantragung, um eine Chance auf die lukrativen Fördergelder zu haben.

Solltest du schon jetzt auf eine möglichst genaue Einschätzung angewiesen sein, nutze doch einfach unseren Kalkulator. Dort gibst du ein, an welchem Ort du deine Gründung planen, auf welche Summe du angewiesen bist und welche Branche den Zuschuss rechtfertigt. In Verbindung mit einigen weiteren Informationen stellen wir dir gerne passende Förderprogramme vor.

Förderungen und Zuschüsse je nach Ihren Erfolgen

Nicht alle Fördergelder werden von Beginn an ausgezahlt. Viele Förderungen kommen erst mit zunehmendem Wachstum oder Erfolg zum Tragen, um die Wirksamkeit der Fördermittel im Blick zu behalten. Aspekte wie die Wachstumsfinanzierung spielen hierbei eine wichtige Rolle, um auch nach der Gründung über geeignete Zuschüsse zu verfügen. Behalte zudem im Hinterkopf, dass du dich nicht immer nur für eine Bezuschussung entscheiden musst. Ein Gründungszuschuss ist zwar nur einmalig möglich, weitere Fördergelder können jedoch auch fortlaufend ausgezahlt werden.

Darauf ist bei der Beantragung der Fördermittel zu achten

Wie so häufig sind Fördermittel meist nicht einfach zu verstehen und erfordern viel Zeit, um den exakten Umfang im Blick zu behalten. Umso ärgerlicher ist es, wenn der Antrag auf Fördergelder dennoch nicht erfolgreich ist. Die folgenden Aspekte helfen dir je nach Förderbedingung dabei, die entsprechenden Zuschüsse zu finden und sich für Förderprogramme zu entscheiden, die sich lohnen:

Passende Informationen

Welche Fördermittel benötigst du als Existenzgründer? Worauf kommt es dir bei einer Beratung an? Welchen Umfang hat dein neues Projekt? Umso mehr Details du hast, desto genauer lässt sich ein geeignetes Förderprogramm finden. Auch Ihre Hausbank kann dir dabei behilflich sein, schon früh an Planungssicherheit zu gewinnen und deine Projekte voranzutreiben.

Weitreichende Planung

Um für Fördermittel geeignet zu sein, benötigst du einen aussagekräftigen Businessplan. In diesem kannst du detailliert auf deine Geschäftsidee eingehen und dein Projekt für die vielen Förderinstitute spannender machen. Achte dennoch darauf, dass dein Businessplan vor allem für dich verständlich bleibt. So verfügst du je nach Zuschuss über eine gute Erfolgsgrundlage.

Klare Vermarktung

Bevor du die entsprechenden Fördermittel beantragen kannst, ist eine klare Ausarbeitung deines Konzepts erforderlich. Hinzu kommt die eindeutige Vermarktung, durch die du dich von der Konkurrenz abhebst. Verdeutliche, falls möglich, unbedingt den Mehrwert für Mensch, Staat und Gesellschaft, um je nach Förderzweck für Zuschüsse und Fördergelder geeignet zu sein.

Finden Sie mit uns die passenden Förderprogramme!

Solltest du noch nicht das geeignete Förderprogramm für deine Existenzgründung gefunden haben, sind wir dir gerne behilflich. Wir stellen Ihnen die besten Förderungen aus unserer Datenbank vor und begleiten dich selbstverständlich kostenlos bei deiner Suche. Bei mehr als 1000 Zuschüssen, die allein in Deutschland für Existenzgründer zur Verfügung stehen, findet sich sicher auch die passende Lösung für dich. Fülle hierzu einfach unser Formular aus und erhalte wirksame Fördermittel.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu