Förderung und Zuschüsse für Unternehmen in Hamburg

Wir bieten kreative und solide Finanzierungsprogramme für Unternehmen an, die auf jeden Bedarf zugeschnitten sind - ob groß oder klein!
Jetzt Beratung anfordern
Januar 31, 2022
Lesezeit: 4 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Du hast ein Unternehmen in Hamburg gegründet oder befindest dich derzeit noch inmitten der Planungsphase? Dann stehen dir diverse Förderprogramme und Zuschüsse zur Verfügung, mit denen du dich bei wichtigen Investitionen entlasten lassen könntest. Sowohl für Beratungen als auch für umwelttechnische oder weitere betriebliche Maßnahmen lassen sich die Fördermittel nutzen. Doch welche Fördermittel aus Hamburg eignen sich am meisten und worauf kommt es für dich an?

Nachhaltige Fördermittel bei der IFB Hamburg

Gemeinsam mit der IFB Hamburg bietet dir die Stadt eine Vielzahl praktischer Förderangebote und moderner Projekte. So kannst du förderfähige Ausgaben durch Zuschüsse verringern oder ein praktisches Darlehen für bis zu 100 % der entsprechenden Kosten beantragen. Mit den folgenden Programmen und Fördermitteln erwartet dich eine spürbare Entlastung für dich und dein Unternehmen:

Förderung zur Steigerung der Umwelteffizienz

Umwelt- und klimaschonende Innovationen werden von der IFB Hamburg gefördert. Hierfür sorgt das Programm „Energie & Ressourcen einsparen“, wodurch einer ressourcenschonenden Modernisierung betrieblicher Bereiche nichts mehr im Weg steht. Erneuerbare Wärme und die Förderung der Hamburger Gründachvorordnung sind nur einige der vielen praktischen Optionen.

Starthilfe für Existenzgründungen

Damit du als Gründer bei neuen Unternehmensprojekten entlastet wirst, profitierst du von mehreren Förderprogrammen und Hilfsangeboten. Hierzu gehört einerseits der Hamburg-Kredit Gründung und Nachfolge. Dieser steht KMU und Freiberuflern zur Verfügung, die noch nicht länger als fünf Jahre am Markt sind. Alternativ eignet sich das Hamburger Kleinstkreditprogramm.

Realisierung von Innovationen

Für spannende Innovationsprojekte erwarten dich in Hamburg diverse Zuschüsse. Dies gilt zum Beispiel für die Angebote PROFI Standard und PROFI Transfer. Mit bis zu 500.000 Euro als einmalige Förderung lassen sich zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte umsetzen. Sowohl Patentkosten als auch Personal-, Sach- und Fremdleistungskosten werden gefördert.

Deine Förderung für die Gründungsberatung des BAFA

Falls du dich rund um deine Unternehmensleistungen beraten lassen möchtest, wird die Förderung des BAFA mit Sicherheit sinnvoll sein. Sowohl junge Unternehmen als auch Bestandsbetriebe erhalten 50 % der Beratungskosten als den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) erstattet. Für Betriebe, die nicht älter als zwei Jahre sind, liegt die maximale Fördersumme bei 2.000 Euro. Länger bestehende Unternehmen erhalten maximal 1.500 Euro. Eine Rückzahlung der Zuschüsse ist nicht erforderlich.

Sollte sich dein Unternehmen in einer finanziellen Notlage befinden, steigt der Fördersatz für die Gründungsberatung sogar auf 90 % an. Auch die Maximalsumme erhöht sich hierbei auf 2.700 Euro. Durch das Förderprogramm vom BAFA müssen wichtige Beratungen nicht vollständig aus eigener Tasche bezahlt werden, wodurch du jederzeit auf mögliche Unklarheiten reagieren kannst.

Weitere lukrative Programme für Existenzgründer in Hamburg

Neben den vorgestellten Förderprogrammen für Hamburg stehen dir als Gründer weitere Mittel und Angebote zur Verfügung. Vor allem die Bereiche Umwelttechnik, Innovation und Digitalisierung stehen hierbei im Fokus, um die Stadt Hamburg langfristig als Wirtschaftsstandort zu festigen. Die folgenden Förderprogramme und Zuschüsse werden für deine Projekte daher eine gute Option:

Innovationsstarter Fond

Primär für Start-ups in der Frühphase ist der Innovationsstarter Fond geeignet. Dieser begleitet Start-ups und junge Unternehmen mit Risikokapital durch offene Beteiligungen. Wichtig ist zudem, dass dein Unternehmen für den Innovationsstarter Fond noch nicht länger als fünf Jahre besteht. Bis zu 1 Mio. Euro sind als Beteiligungssumme pro Unternehmen vorgesehen.

Umweltinno – Ressourceneffizienz

Mit einer Investitionssumme von bis zu 500.000 Euro kannst du durch das Förderprogramm Umweltinno – Ressourceneffizienz entlastet werden. Konkret geht es um Investitionen in die Effizienz deiner Energiesysteme und -anlagen, um den Ressourcenaufwand zu senken und mehr für den Klimaschutz zu tun. Beantragen lässt sich die Förderung direkt bei der Stadt Hamburg.

Digitalbonus „Hamburg digital“

Für kleine Betriebe gibt es den Bonus „Hamburg digital“, durch den sich digitale Technologien in den Bereichen Hard- und Software fördern lassen. Gleiches gilt für die Ausgaben, die rund um die Qualifizierung des Teams entstehen. So trägt der Digitalbonus dazu bei, neue Geschäftsmodelle zu etablieren und digitale Konzepte umzusetzen. Dies bringt dein Unternehmen nachhaltig voran.

ZIM – das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand

Innovative Unternehmen des Mittelstands haben durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) eine gute Wachstumsgrundlage. Konkret handelt es sich um ein bundesweit verfügbares Fördermittel, welches technologie- und branchenoffen ist. Ziel des Programms ist es, die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstands zu erhalten.

Go-digital Beratungsförderung

Falls du auf eine umfassende Beratungsförderung im Bereich der Digitalisierung angewiesen sind, hilft dir die go-digital Förderung weiter. Vor allem in den Bereichen IT-Sicherheit, digitaler Markterschließung und digitalisierter Geschäftsprozesse ist Unterstützung möglich. Bei Beratertagessätzen von 1.100 Euro lassen sich bis zu 30 Tage mit 50 % Förderquote nutzen.

Bürgschaften durch die Hamburger Bürgschaftsgemeinschaft

Für kleine und mittelständische Unternehmen gibt es zudem die Option, Kredite mit einer hohen Ausfallsicherung in Anspruch zu nehmen. Hierfür sorgt die Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg, die mit Ausfallbürgschaften in Höhe von bis zu 2,5 Mio. Euro für Unternehmen einspringen kann. Dies gilt auch für Hausbankkredite und Förderdarlehen, wodurch du ein zusätzliches Stück an Komfort und Sicherheit für deine Projekte erhältst. Auch weitere Fördermittel lassen sich hiermit verbinden.

Ein weiterer Punkt, in dem die Bürgschaft weiterhilft, ist die Unternehmensnachfolge. So deckt die Bürgschaft beispielsweise die Kaufpreis- und Unternehmensfinanzierung ab, um das Unternehmen auch ohne finanziellen Druck weiterführen zu können. Weitere Informationen zu den Bürgschaften der BG Hamburg siehst du direkt hier. Gerne stehen wir dir als Ansprechpartner zur Seite.

Mit unserem Fördermittelcheck zum optimalen Angebot

Falls du selbst noch auf der Suche nach einem praktischen und einfach zu beantragenden Zuschuss oder Fördermittel bist, helfen wir dir stets weiter. Unser Fördermittelcheck begleitet dich auf der Suche nach den neusten Möglichkeiten für das Bundesland Hamburg und listet dir die passenden Förderprogramme und Gelder zu deinem Unternehmen auf. Bei Bedarf begleiten wir dich als erfahrene Gründungsberater natürlich auch bei der Antragsstellung und sichern den wirtschaftlichen Erfolg deines Unternehmens ab. Wir freuen uns, dir mit unserem Fördermittelcheck behilflich zu sein.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu