Fördermittel und Zuschüsse für Unternehmen in Baden-Württemberg

Juli 12, 2021
Lesezeit: 4 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Mithilfe von Fördermitteln in Baden-Württemberg sollen wirtschaftliche Nachteile für Gründer und neue Unternehmer abgebaut werden. Dies gilt vor allem für die Branchen, die Deutschland auch in Zukunft zu einem wichtigen Wirtschaftsstandort machen sollen. So werden technologische Projekte und Gründungsideen gefördert, um die Entwicklung neuer Projekte voranzutreiben. Doch welche Förderprogramme stehen in Baden-Württemberg exakt zur Verfügung und worauf kommt es an? In diesem Beitrag erfährst du, welche Fördermittel dir als Existenzgründer zur Verfügung stehen.

Praktische Innovationsgutscheine für Unternehmer

Eine der beliebtesten Prämien ist der Innovationsgutschein. Mit ihm lassen sich innovative Projekte und neue Ideen fördern, was eine qualitative Weiterentwicklung ermöglicht. Unterschieden wird an dieser Stelle zwischen dem Innovationsgutschein A und dem Innovationsgutschein B. Doch was genau wird gefördert und wo liegen die Vorteile der Gutscheine für dich als Existenzgründer?

Innovationsgutschein A

Der Innovationsgutschein A deckt wissenschaftliche Tätigkeiten vor der Gründung ab. Die Maximalsumme beträgt an dieser Stelle 2.500 Euro. Sowohl neu gegründete Start-ups als auch klassische Unternehmen und Freiberufler können von diesem Förderprogramm profitieren.

Innovationsgutschein B

Der Innovationsgutschein B fokussiert sich auf die umsetzungsorientierten Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten. Das Ziel ist die Etablierung einer neuen Idee am Markt. Finanziell bietet das Fördermittel für Baden-Württemberg eine Erleichterung von bis zu 5.000 Euro.

Neben den beiden Gutscheinen gibt es mit dem Innovationsgutschein Hightech Start-Up ein weiteres Fördermittel, das dir in Baden-Württemberg zur Verfügung steht. Gefördert werden nachhaltige Wachstumsfelder in den Bereichen Mobilität, Umwelttechnologie, Gesundheitswirtschaft, Green IT und Ressourceneffizienz. Wichtig ist auch hierbei, dass dein Unternehmen maximal fünf Jahre besteht, höchstens 100 Mitarbeiter hat und einen Vorjahresumsatz von weniger als 20 Mio. Euro vorweist. Die Investitionshöhe muss bei 40.000 Euro liegen, um den vollen 20.000 Euro Zuschuss zu erhalten.

BAFA Förderung für angehende Existenzgründer

Seit dem 01.01.2016 gibt es die „Förderung unternehmerischen Know-hows“, mit der sich kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg fördern lassen können. Für die maximale Förderung auf Beratungsleistungen ist es wichtig, dass dein Betrieb maximal zwei Jahre am Markt besteht. In diesem Fall erhältst du maximal 3.200 Euro zu einem Fördersatz von 80 %. Für Bestandsunternehmen und Existenzgründer ab dem dritten Jahr gibt es maximal 2.400 Euro zu einem 80-prozentigen Fördersatz.

Weitere Optionen zur BAFA-Förderung findest du direkt auf der offiziellen Seite. Gerne kannst du mithilfe unseres kostenlosen Fördermittelchecks im Detail ermitteln, für welche Förderprogramme du in Baden-Württemberg geeignet bist. So musst du nicht länger ewig lange Listen durchforsten, sondern wirst auf einen Blick fündig. Auf Wunsch helfen wir dir bei der gesamten Beantragung.

Langfristige Gründungs- und Wachstumsfinanzierung

Mit der L-Bank Baden-Württemberg hast du diverse Möglichkeiten für deine Förderung. Hierzu gehört zum Beispiel die Gründungsfinanzierung, wobei die L-Bank in Kooperation mit der KfW für faire und günstige Kredite sorgt. Bis zum fünften Jahr nach der Gründung können auf diese Weise Förderkredite mit einem Volumen von bis zu 5 Mio. Euro beantragt werden. Sollte dein Betrieb schon länger am Markt bestehen, ist auch die Wachstumsfinanzierung sinnvoll. Mit ihr sicherst du dir auch zu einem späteren Zeitpunkt gute Kredite, die sich für Investitionen in deinem Betrieb nutzen lassen.

Weiterführende Fördermittel für Baden-Württemberg

Neben den bereits vorgestellten Förderprogrammen und Zuschüssen gibt es viele weitere Optionen, die dir in Baden-Württemberg zur Verfügung stehen. Sowohl das Kultusministerium als auch die lokalen Entwicklungsbanken tragen mit diversen Förderungen zur Entwicklung des Bundeslandes bei. Die folgenden Fördermittel sind für dich als Existenzgründer daher ebenfalls von höchster Bedeutung:

KMU-innovativ

Mit dem BMBF werden kleine und mittlere Unternehmen bei technologisch innovativen Plänen unterstützt. Dies gilt zum Beispiel für die Bioökonomie, autonomes Fahren, Materialforschung, Photonik und Quantentechnologie, Ressourceneffizienz, Klimaschutz, Medizintechnik oder zivile Sicherheit. Das Programm KMU-innovativ hat an dieser Stelle schon mehr als 1,3 Mrd. Euro ausgezahlt. Stichtage für neue Förderungen sind jeweils der 15. April und der 15. Oktober.

EXI-Gründungsgutschein

Mit dem EXI-Gründungsgutschein erwartet dich eine kostenlose Erstberatung, in der sich wichtige Fragen zur Geschäftsidee und zum Business-Plan besprechen lassen. Auch weitere Sitzungen werden im Rahmen dieses Förderprogramms vergünstigt angeboten. Durch die kostenlose Erstberatung steht einer reibungslosen Planung deiner Selbstständigkeit nichts mehr im Weg.

Junge Innovatoren BW

Das Förderprogramm Junge Innovatoren BW unterstützt wissenschaftliche Mitarbeiter dabei, sich mit ihrem Geschäftsmodell selbstständig zu machen. Wichtig ist, dass du in diesem Fall noch vor deiner Gründung stehst. Das Ziel dieses Förderprogramms für Baden-Württemberg liegt darin, den Wissens- und Technologietransfer von der Universität zur Industrie zu unterstützen.

Startfinanzierung 80

Ein interessanter Ansatz für Existenzgründer ist die Startfinanzierung 80, mit der sich bis zu fünf Jahre nach der Gründung ein vergünstigtes Darlehen beantragen lässt. Der Maximalbetrag liegt bei 100.000 Euro, wobei 80 % der Bürgschaft durch die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg übernommen werden. Dies mindert dein Risiko eines Kreditausfalls und sichert dich nachhaltig ab.

Finde mit uns die passenden Förderprogramme!

Solltest du nun selbst von attraktiven Förderprogrammen in Baden-Württemberg profitieren wollen, stehen wir dir jederzeit zur Verfügung. Dies gilt sowohl für die Beantragung klassischer Zuschüsse und Fördermittel als auch für die Digitalisierungsprämie oder für Innovationsgutscheine. Mithilfe unseres kostenlosen Fördermittelchecks finden wir schnell und unbürokratisch heraus, welche der vielen Förderungen zu dir passt. So sicherst du dir praktische Fördergelder für deine Projekte.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu