Fördermittel und Zuschüsse für Unternehmen in Rheinland-Pfalz

Januar 31, 2022
Lesezeit: 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Nachhaltige Förderungen sind ein guter Ansatz, um Investitionen in der Region Rheinland-Pfalz zu stärken. Aus diesem Grund präsentieren wir dir in diesem Beitrag eine Vielzahl spannender Fördermittel und Zuwendungen, mit denen du deine Vorhaben zielgerichtet voranbringen können. Unser Anspruch ist es, dich als Zuwendungsempfänger optimal bei der Auswahl, Beantragung und Koordination zu begleiten. Schau dir am besten selbst um und finde deine Förderung.

Modernste Förderprogramme aus Rheinland-Pfalz

Das Bundesland Rheinland-Pfalz tut viel dafür, junge Gründer mit guten Ideen zu fördern und bei neuen Projekten zu unterstützen. Dies wird auch an den folgenden Förderprogrammen erkennbar, die sowohl für junge Unternehmen als auch für schon länger am Markt bestehende Betriebe eine gute Wahl darstellen. So profitierst du von Chancengleichheit und finanzielle Unterstützung:

Landesförderprogramm Implementierung betrieblicher Innovationen

Um technologische Veränderungen anzuleiten, erwartet dich das Landesprogramm rund um die Implementierung betrieblicher Innovationen. Mit einem Investitionszuschuss in Höhe von bis zu 20 % für kleine und 10 % für mittlere Unternehmen lassen sich die Kosten spürbar verringern. Wichtig ist, dass die förderfähigen Kosten entsprechend bei 250.000 oder 500.000 Euro liegen.

Investitionen in Betriebsstätten in strukturschwachen Regionen

Damit strukturschwache Regionen in Rheinland-Pfalz nicht abgehängt werden, lässt sich die Errichtung einer neuen Betriebsstätte fördern. Gleiches gilt für die Erweiterung von bestehenden Standorten, wenn durch die Umstrukturierung neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Auf diese Weise soll es möglich werden, die regionale Wirtschaftsstruktur vor Ort gezielt zu verbessern.

InnoTop – Innovations- und Technologieförderungsprogramm

Für die Entwicklung von neuen Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist das Förderprogramm InnoTop entstanden. Industrielle Forschungen werden mit einem Fördersatz von 80 % finanziert, wobei eine Beschränkung des Zuschusses auf 500.000 Euro besteht. Die Antragstellung für das Fördermittel erfolgt direkt bei der lokal für dich zuständigen Investitions- und Strukturbank (ISB).

Weiterführende Innovationsförderungen der ISB

Neben den vorgestellten Förderprogrammen der ISB stehen dir viele weitere Hilfsangebote und Fördermittel zur Verfügung. Hierzu gehört zum Beispiel das Darlehen für Gründer und Unternehmer, mit dem der Mittelstand entlastet wird. Sowohl für KMU als auch für freiberuflich Tätige stehen die Gründerkredite zur Verfügung, um relevante Investitionen zu tätigen. Der Vorteil von Darlehen der ISB liegt vor allem bei den günstigen Zinsen, wodurch sich neue Vorhaben besser realisieren lassen.

Ebenfalls praktisch sind die Innovationsassistenten in kleinen und mittleren Unternehmen. Diese tragen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit bei und bieten einen Anreiz für die betriebliche Forschung und Entwicklung. Umso besser derartige Experten in den täglichen Betrieb eingebunden sind, desto nachhaltiger lassen sich auch betriebliche Entscheidungen treffen. Wer nach einem wirksamen Fördermittel in Rheinland-Pfalz sucht, kann sich auf Innovationsassistenten verlassen.

Bürgschaften als nachhaltige Lösung im Betrieb

Falls du mit deinem neu gegründeten Unternehmen nicht von Beginn an für einen Förderkredit oder ein Darlehen geeignet bist, kann eine Bürgschaft hilfreich sein. In Rheinland-Pfalz liegt bei Beträgen von bis zu 1,25 Mio. Euro die Zuständigkeit bei der Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH. Bei Beträgen, die darüber hinausgehen, ist die Investitions- und Strukturbank verantwortlich. Sowohl bei der ISB als auch direkt bei der Bürgschaftsbank erhaltest du zahlreiche spannende Informationen. So lassen sich wichtige Investitionen wie der Kauf von Betriebsmitteln für dein Unternehmen absichern.

Passgenaue Beratungsförderungen für Ihre Projekte

Für eine umfassende Beratung zu deinen Vorhaben stehen dir diverse Fördermittel zur Verfügung. Sowohl staatliche Beratungsangebote wie durch das BAFA als auch lokale Förderungen sind hierbei eine Option für dich. Die folgenden Möglichkeiten solltest du an dieser Stelle kennen, um sich bestens auf Ihre Projekte vorzubereiten und vor der Umsetzung auf fachkundige Experten zu vertrauen:

Beratungsförderung Innovation und Technologietransfer

Das BITT-Programm in Rheinland-Pfalz fokussiert sich auf technologieorientierte Beratungen sowie auf die Begutachtung technologischer Fördervorhaben. Bis zu 50 % der in Rechnung gestellten Beratungskosten kannst du dir durch dieses Fördermittel erstatten lassen. Wichtig ist für dieses Förderprogramm, dass der zuständige Berater über die nötigen Kenntnisse verfügt.

Beratungsförderung durch das BAFA

Mit der BAFA Beratungsförderung sicherst du dir als höchstens zweijähriges Unternehmen eine Förderung von bis zu 2.000 Euro. Bei länger bestehenden Unternehmen sinkt der Betrag auf maximal 1.500 Euro. Der Fördersatz liegt in beiden Fällen bei 50 %. Sollte sich dein Unternehmen in finanzieller Not befinden, steigt der Fördersatz auf 90 % und die Summe auf 2.700 Euro.

Betriebsberatungen für KMU (MITT)

Im Rahmen des Beratungsprogramms für den Mittelstand stehen dir zahlreiche Angebote und Zuwendungen zur Verfügung. So erhaltest du für bis zu 15 Tage 50 % der Beratungskosten als Zuschuss erstattet und senkst deine Ausgaben ohne viel Aufwand. Der Ansprechpartner für diese Förderung ist die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, die dir konkret weiterhilft.

Innovationsgutscheine für Betriebe im Land Rheinland-Pfalz

Um sich wichtige Fragestellungen in den Bereichen Forschung und Entwicklung beantworten zu lassen, erhaltest du durch die Innovationsgutscheine die gewünschte Unterstützung. Konkret werden die Ausgaben von Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten bezuschusst, wobei du von einer Summe in Höhe von maximal 20.000 Euro profitieren können. Der Förderanteil liegt hierzu bei 50 %. Auch mögliche Kooperationen mit anderen Unternehmen werden im Rahmen der Innovationsgutscheine unterstützt. So sicherst du dir über den Zeitraum von bis zu zwölf Monaten eine gute Unterstützung.

Praktische Förderungen rund um die Energieersparnis

Energetische Sanierungen und klimafreundliche Neubauprojekte werden so stark gefördert wie nie zuvor. Sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen ist es daher wichtig, die Bedingungen exakt im Hinterkopf zu behalten. So lassen sich durch die KfW mittlerweile Wärmedämmungen von Dach, Wand, Fenster und Keller, aber auch Lüftungs- und Photovoltaikanlagen fördern. Auch eine Energieberatung ist natürlich förderfähig, um sich passgenau zu deiner Situation abzusichern.

Ebenfalls sehr praktisch ist die Förderung zur Implementierung von Ladestationen für E-Fahrzeuge. Neben den allgemein bekannten Fördergeldern in Höhe von 6.000 Euro für neu zugelassene E-Autos und 4.500 Euro für Plug-in-Hybride wird auch die Ladeinfrastruktur gefördert. Gerne helfen wir dir mit unserer Fördermittelberatung detailliert weiter und zeigen dir, was sich alles fördern lässt.

Setzen Sie auf die besten lokalen Förderprogramme!

Wenn es um überzeugende Förderprogramme und Fördermittel in Rheinland-Pfalz geht, bist du hier bei uns genau an der richtigen Adresse. Wir helfen dir dabei, deine Fördergelder zu beantragen und die richtigen Zuschüsse und Darlehen für dein Vorhaben auszuwählen. Dies macht es aus deiner Sicht deutlich einfacher, Investitionen wirksam zu koordinieren und deine Unternehmenskosten zu senken. Aus Landesmitteln stehen dir daher viele Förderungen zur Verfügung, die wir dir mit unserem kostenlosen Fördermittelchecks im Detail vorstellen. Nutze hierzu am besten unser Formular.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu