Fördermittel und Zuschüsse für Unternehmen in Sachsen

Januar 31, 2022
Lesezeit: 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Zukunftsfähige und betriebliche Vorhaben werden in Sachsen gefördert. Dies hat den Vorteil, dass du als junges Unternehmen oder Start-up nicht selbstständig für alle Kosten aufkommen musst. Vor allem die Beratungsförderung oder Zuschüsse für nachhaltige Effizienzprogramme haben sich als sinnvoll erwiesen. In diesem Beitrag stellen wir dir die Fördermittel in Sachsen daher genauer vor und helfen dir dabei, Auswahl, Antragstellung und Koordination bestmöglich zu vereinfachen.

In diesen Bereichen ist eine Förderung für Betriebe sinnvoll

Ein Blick auf die Förderzwecke der SAB und viele weitere Optionen zeigt, dass vor allem Beratungen, Digitalisierungen, Infrastruktur, Gründungen und das Wachstum gefördert werden. Gleiches gilt für die Schaffung neuer Arbeitsplätze, was ebenfalls mit praktischen Förderprogrammen ermöglicht wird. So hast du mit den Arbeitsmarktmentoren Sachsen zum Beispiel die Möglichkeit, geflüchtete Menschen nachhaltig in Ihren Betrieb zu integrieren und gleichzeitig bezuschusst zu werden.

Auch das Fördermittel rund um die InnoExperts ist dir bei der Einstellung fachlicher Experten für Innovations- und Forschungsaufgaben behilflich. So lassen sich beispielsweise Hochschulabsolventen einstellen, um frischen Wind und Expertise ins eigene Unternehmen zu bringen. In Verbindung mit vielen weiteren Zuschüssen hast du die Möglichkeit, auf wirksame Fördermittel zu vertrauen.

Hilfreiche Förderprogramme von der SAB Sachsen

Neben den bereits vorgestellten Förderprogrammen bietet die SAB Sachsen eine Vielzahl weiterer Optionen für deine Projekte. Sowohl für Vereine als auch für Unternehmen und Privatpersonen gibt es im Freistaat Sachsen eine große Auswahl an Förderungen, um jedes Vorhaben gezielt anzugehen. Die folgenden Fördermittel lassen sich ohne viel Aufwand beantragen und helfen dir sicher weiter:

Konsortialkredite Sachsen

Mithilfe der Konsortialkredite in Sachsen profitierst du von einer leistungsstarken Förderung großer Vorhaben. Dies gilt beispielsweise für Investitionen rund um deine Betriebsstätte, aber auch für soziale oder kommunale Projekte. Auch Investitionen in erneuerbare Energien oder Maßnahmen für die Wohnungswirtschaft lassen sich durch die Konsortialkredite umsetzen.

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung

Als Existenzgründer profitierst du von der Gründungs- und Wachstumsfinanzierung, um die Kosten für Investitionen oder Betriebsmittel nicht allein tragen zu müssen. Wichtig ist, dass du über die nötige Qualifikation verfügst und ein tragfähiges Projekt präsentierst. In diesem Fall lassen sich Darlehen mit bis zu 2,5 Mio. Euro für 100 % der förderfähigen Kosten beantragen.

HORIZON-Prämie

Speziell für KMU gibt es die HORIZON-Prämie. Das Fördermittel fokussiert sich auf Betriebe im Dienstleistungssektor, die sich am Standort Sachsen befinden. In der Initialphase erhaltest du bei Bewilligung deines Antrags 5.000 Euro als Zuschuss. Die Fördergelder steigen auf 10.000 Euro, falls du dich in einer Koordinationsfunktion befindest. Bei erfolglosem Antrag erhaltest du 1.000 Euro.

Mikrodarlehen für Existenzgründer

Falls du nur wenig Geld benötigst, sind Mikrodarlehen mit kleinen Kreditsummen eine gute Wahl. Die Sächsische Aufbaubank ermöglicht an dieser Stelle ein Darlehen in Höhe von maximal 20.000 Euro, welches für bis zu 20 % der förderfähigen Kosten zur Verfügung steht. Wichtig ist auch bei diesem Förderprogramm, dass der Umsetzungsschwerpunkt direkt in Sachsen liegt.

Stille und offene Beteiligungen zur Finanzierung in Sachsen

Einer der wichtigsten Akteure zur Förderung betrieblicher Maßnahmen ist die SBG. Hierbei handelt es sich um ein Tochterunternehmen der SAB, das Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen übernimmt. Bei stillen Beteiligungen liegt die Laufzeit bei bis zu 12 Jahren. Die Höhe der Beteiligung liegt an dieser Stelle zwischen 100.000 Euro und 1 Mio. Euro. Auch offene Beteiligungen sind je nach Projekt im Betrieb möglich, werden aber natürlich im Vorhinein durch die SGB im Detail überprüft.

Vor allem für wachstumsorientierte Unternehmen ist die Förderung durch Beteiligungen eine gute Option. Der Vorteil liegt darin, dass neue Investitionen auf diese Weise finanzierbar werden, ohne dass zunächst wirtschaftliche Gewinne erforderlich sind. Direkt hier erfährst du mehr über die Vorteile und Konditionen für stille und offene Beteiligungen, um sich selbst entscheiden zu können.

Beratungsförderungen für Unternehmen in Sachsen

Die bundesweite BAFA Beratungsförderung steht dir natürlich auch im Freistaat Sachsen zur Verfügung. Konkret umfasst sie bei einem Fördersatz von 80 % bis zu 3.200 Euro für Unternehmen, die noch nicht länger als zwei Jahre bestehen. Für alle älteren Unternehmen sinken die Zuschüsse auf 2.400 Euro. Für Unternehmen in einer finanziellen Notlage steigt der Fördersatz sogar auf 90 %, wobei du bis zu 2.700 Euro durch das Ministerium erstattet bekommst. Der Vorteil der geförderten Beratungen liegt darin, dass es sich um Zuschüsse handelt, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

Weitere Förderprogramme direkt am Standort Sachsen

Solltest du deinen Betrieb umstrukturieren wollen, stehen dir in Sachsen weitere Förderprogramme zur Verfügung. Dies gilt beispielsweise für Investitionen im Bereich der Digitalisierung, aber auch für wichtige Neuanschaffungen oder Weiterbildungen. Die folgenden Fördermittel solltest du kennen, um deine Kosten zu minimieren und wichtige Maßnahmen für deinen Betrieb sinnvoll fördern zu lassen:

InnoTeam

Das Fördermittel InnoTeam fokussiert sich auf die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen. Je nach Umsetzung liegt die Förderquote zwischen 40 und 80 %. Gefördert werden an dieser Stelle die Personalausgaben für ein Team, das mindestens aus drei und maximal aus zwölf Mitarbeitern besteht. Jede der Personen benötigt einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss.

E-Business

Für Maßnahmen im Bereich der Digitalisierung steht dir mit dem Förderprogramm E-Business eine gute Lösung zur Verfügung. Konkret werden Projekte zur Digitalisierung von geschäftlichen Prozessen gefördert, wobei die Förderquote 50 % beträgt. Auch der Erwerb von Software, die Einführung neu entwickelter Lösungen oder die Planung digitaler Projekte werden abgedeckt.

Betriebliche Weiterbildung

Um Seminar- und Weiterbildungskosten zu senken, steht dir das Fördermittel für die betriebliche Weiterbildung zur Verfügung. Auch hierbei liegt der Fördersatz bei 50 %, um dein gesamtes Team qualifizieren zu können. Ziel der Förderung ist die Anpassung des Personals an neue Betriebsumstände und der damit verbundene Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit vor Ort.

Finanzielle Hilfe für eine zukunftsfähige Energieversorgung

Neben den Förderprogrammen für die Gründung und Beratung stehen dir auch für Investitionen im Bereich der Nachhaltigkeit zahlreiche Förderungen zur Verfügung. So steht dir beispielsweise das Programm zur zukunftsfähigen Energieversorgung zur Wahl, mit dem sich Investitionsvorhaben für mehr Energieeffizienz bezuschussen lassen. Bis zu 50 % der förderfähigen Ausgaben werden durch dieses Fördermittel erstattet, was für investive Maßnahmen bis zu 2.000 Euro betragen darf.

Ebenfalls nachhaltig ist die Förderung von Stromspeichern, wobei die Förderung für einen einfachen und konventionellen Stromspeicher bei 1.000 Euro liegt. Hinzu kommen 200 Euro pro Kilowattstunde Nutzkapazität, wobei das Maximum bei 40.000 Euro liegt. Wichtig ist hierbei, dass der Freistaat Sachsen für die Bewilligung der Förderung nicht mit mehr als 10 % am Projekt beteiligt sein darf.

Unsere Fördermittelberatung für Ihre lokalen Projekte

Falls auch du ein konkretes Projekt planen und auf eine Zuwendung angewiesen sind, helfen wir dir gerne mit unserem kostenlosen Fördermittelcheck weiter. Je nach Themengebiet erwartet dich eine große Auswahl praktischer Förderungen, um Zuschüsse, Kredite oder Beteiligungen zu erhalten. Wir helfen dir jederzeit dabei, die Antragstellung zu optimieren und alle nötigen Angaben auf deinem Dokument zu vermerken. Nutze auf Wunsch auch unsere Fördermittelberatung, mit der wir dich nach oder im Vorfeld der Gründung beraten. Wir freuen uns darauf, dich zu unterstützen.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu