Fördermittel und Zuschüsse für Unternehmen in Thüringen

Januar 31, 2022
Lesezeit: 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Thüringen ist eines der kleinsten Bundesländer Deutschlands, bietet jedoch eine Reihe zuverlässiger und praktischer Förderprogramme. Vor allem für Existenzgründer sind diese von Bedeutung, um die richtigen Antworten auf zentrale Fragen zu finden und relevante Vorhaben zu finanzieren. In diesem Beitrag stellen wir dir aus diesem Grund die besten Förderprogramme in Thüringen vor und zeigen dir, worauf es ankommt. So weißt du stets, welche Förderungen du dir vor Ort sichern können.

Passgenaue Förderprogramme für die Wirtschaft

Für wirtschaftliche Vorhaben gibt es zahlreiche Förderungen, mit denen Sie Ihre Projekte zusätzlich fördern lassen können. Sowohl die Anschaffung von Betriebsmitteln als auch die Vermarktung, die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit oder die Personalfinanzierung kommen für eine Förderung infrage. Die folgenden Programme helfen Ihnen dabei, Ihre Investitionsvorhaben zu realisieren:

Thüringen Kapital

Das Förderprogramm Thüringen Kapital fokussiert sich auf konkrete Investitionen wie zum Beispiel für Betriebsmittel oder für die Markteinführung neuer Produkte. Die Förderung selbst erfolgt als Nachrangdarlehen und lässt sich für eine Summe von bis zu 200.000 Euro nutzen.

Thüringen Invest

Konkret für neue Gründer wurde das Förderprogramm Thüringen Invest eingeführt, um die regionale Wirtschaftsstruktur zu verbessern. So wird die Schaffung neuer Ausbildungs- und Arbeitsplätzen mit bis zu 20 % und einem Höchstbetrag von 20.000 Euro in Thüringen gefördert.

Thüringen Dynamik

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen und angehende Existenzgründer gibt es Thüringen Dynamik. Mit einem Finanzierungsbeitrag in Höhe von bis zu 4 Mio. Euro und einer Laufzeit von maximal 20 Jahren lassen sich Investitionen tätigen, um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Die einzelbetriebliche Technologieförderung

Ein weiteres Fördermittel der TBA ist die einzelbetriebliche Technologieförderung. Diese fokussiert sich auf neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte wirtschaftlicher Betriebe, um Aufwendungen für neue Vorhaben bezahlbar zu gestalten. Je nach Projekt ist eine Bezuschussung mit bis zu 2 Mio. Euro möglich, um neue Technologien zu finanzieren. So lohnt es sich für Unternehmen in Thüringen, neue Maßnahmen im wissenschaftlichen Sektor einzuleiten und gleichzeitig die Kosten zu verringern.

Auch für Studenten und Doktoranden sind Förderungen vorgesehen, um den wissenschaftlichen Einfluss in Unternehmen zu erhöhen. Für Studenten gibt es im Rahmen des Thüringen-Stipendiums einen Betrag in Höhe von maximal 600 Euro. Doktoranden erhalten bis zu 1.200 Euro pro Monat. Antragsberechtigt sind KMU und Forschungseinrichtungen mit klar wissenschaftlichen Vorhaben.

Praktische Förderungen durch die Thüringer Aufbaubank

Ein Blick auf die weit mehr als 100 Fördermittel der Thüringer Aufbaubank zeigt, wie vielschichtig die modernen Programme und Lösungen aufgestellt sind. Sowohl die Förderung der Forschung als auch die Gründungs- und Wachstumsfinanzierung werden auch in Thüringen angeboten. Letztere bezieht sich auf Anteilserwerbe, aber auch auf Sachanlagen, Innovationen und laufende Betriebsausgaben. Mit einem Finanzierungsbeitrag von 5 Mio. Euro ist das Darlehen auch für große Betriebe geeignet.

Auch im Bereich der Förderkredite hat die Thüringer Aufbaubank viel zu bieten. So erhaltest du bei Bedarf ein passendes Mikrodarlehen, kannst jedoch auch konkrete Projekte fördern lassen. Hierzu gehören zum Beispiel die Modernisierung und Instandsetzung von Mietwohnungen, wodurch schnelle und kostengünstige Sanierungen und Reparaturen möglich werden. Ein Förderdarlehen wird somit zu einer guten Option, um wichtige Arbeiten auch ohne vorhandene Eigenmittel zu realisieren.

Attraktive Beratungsfinanzierung durch das BAFA

Aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) ist die BAFA Förderung entstanden, mit der sich Beratungen für Unternehmen bezuschussen lassen. Bis zu zwei Jahre nach der Gründung liegt der maximale Zuschuss in Thüringen bei 3.200 Euro und einem Fördersatz in Höhe von 80 %. Ab dem dritten Gründungsjahr sinkt der Zuschuss auf 2.400 Euro, der Fördersatz bleibt hingegen identisch. Eine Rückzahlung der Zuschüsse zur Beratungsfinanzierung ist nicht erforderlich. So lohnen sich passgenaue Beratungen für dich als Unternehmer noch mehr, da nur 20 % ihrer Kosten anfallen.

Moderne Förderprogramme für Energie und Umwelt

Neben den vielen benannten Programmen für KMU, Freiberufler und große Betriebe gibt es auch im Bereich der Umwelttechnik für Energie und Forschung einige Fördermittel. Diese helfen dir dabei, effiziente Investitionen zu tätigen und die erforderlichen Einzelvorhaben umzusetzen. Die folgenden Förderungen sind an dieser Stelle ein guter Ansatz, um umwelteffizienter und moderner zu werden:

Förderung von Solaranlagen

Solltest du den Einsatz von Solaranlagen in einer Thüringer Kommune planen, lassen sich die damit verbundenen Kosten bezuschussen. Bis zu 30 % der Kosten werden mit einer Summe von höchstens 100.000 Euro übernommen. Fördern lassen sich an dieser Stelle beispielsweise neue Photovoltaikanlagen auf Dächern, aber auch Solarthermieanlagen am Dach und an der Fassade.

CO2-arme Mobilität Thüringen

Mit einem umweltorientierten Verkehrsmanagement sollen Emissionen eingespart werden. So sieht es das Fördermittel zur CO2-armen Mobilität in Thüringen vor. Ein Beispiel des neuen Programms sind Elektrobussysteme, die mit bis zu 75 % gefördert werden. Ziel der Förderung ist es, die Entwicklung emissionssparender Systeme voranzutreiben und den Ausstoß zu verringern.

Förderung wasserwirtschaftlicher Maßnahmen

Wasserwirtschaftliche Maßnahmen stehen im Fokus der zahlreichen Förderprogramme und werden dementsprechend bezuschusst. Dies gilt zum Beispiel für Abwasseranlagen, die der öffentlichen Entsorgung dienen. Auch Sanierungen lassen sich fördern. Ebenfalls Teil des Förderprogramms sind Projekte für die regionale Trinkwasserversorgung vor Ort in der Region.

Bürgschaften für Unternehmen in Thüringen

Nicht immer lassen sich Kredite, Zuschüsse und weitere Fördermittel ohne zusätzliche Sicherheiten beantragen. Eine Bürgschaft kann hierbei hilfreich sein, um dennoch für Förderprogramme geeignet zu sein. Die Thüringer Aufbaubank bietet aus diesem Grund Bürgschaften für Unternehmen, leitende Persönlichkeiten und Freiberufler, um bis zu 80 % des Kostenrisikos zu übernehmen. So sind im Einzelfall Bürgschaften mit einem Gesamtvolumen von bis zu 3 Mio. Euro für neue Projekte möglich.

Im Rahmen der Corona-Pandemie wurden die Bürgschaften in Thüringen zudem durch eine weitere Ergänzungsrichtlinie angepasst. So wird die Beantragung für Unternehmen erleichtert, die bis zum 31.12.2019 keine finanziellen Schwierigkeiten oder Engpässe vorweisen konnten. Mit speziellen Konditionen soll das Förderprogramm den von der Pandemie gebeutelten Unternehmen helfen und das Kostenrisiko absichern. Dies führt dazu, dass schwache Unternehmen gerettet werden können.

Unsere Suche für passende Zuschüsse und Kredite

Eine gute Förderung ist mit der richtigen Beratung nur wenige Klicks entfernt. Lass dich aus diesem Grund gerne von uns unterstützen und finde die passenden Fördermittel für deine neuen Projekte. Auch unser Fördermittelcheck ist dir bei diesem Ziel behilflich, um genau die richtigen Zuschüsse und Förderkredite aus Ihrer Region zu finden. Nutze am besten direkt unser Formular und finde heraus, welche Kosten sich vom Staat oder direkt von den Förderbanken in Thüringen erstatten lassen. Als Experten im Bereich der Fördermittelberatung helfen wir dir jederzeit weiter.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu