Darauf kommt es beim Carbon Disclosure Project an!

April 1, 2022
Lesezeit: 3 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Hinter dem Carbon Disclosure Project verbirgt sich eine unabhängige und nicht kommerzielle Organisation, die die Treibhausgasemissionen von Betrieben seit Langem prüft. So verfügt sie über die größte Datenbank zu sämtlichen Treibhausgasemissionen großer Unternehmen und ist in der Lage, die Bemühungen und Strategien zum Klimawandel genau zu erfassen. Doch wie genau funktioniert die Organisation hinter dem Carbon Disclosure Project und was konkret bewirkt sie?

Die Bedeutung der CDP als unabhängige Organisation

Die CDP wurde im Jahr 2000 in London gegründet und verfolgt das Ziel, Unternehmen sowie einzelne Kommunen zur Veröffentlichung von Umweltdaten zu bewegen. Dabei geht es vor allem um die klimaschädlichen Treibhausgasemissionen, die den CO2-Fußabdruck im Unternehmen erheblich beeinflussen. Über die Jahre ist die Datenbank hinter dem Carbon Disclosure Project gewachsen.

Finanziert wird das Projekt vor allem durch institutionelle Anleger, denen die weltweit größten und umsatzstärksten Unternehmen gehören. Grundsätzlich agiert die CDP jedoch vollständig unabhängig, wird jedoch durch die zahlreichen Sponsoren finanziert. Ein wichtiger Aspekt rund um das Carbon Disclosure Project ist dabei, dass sämtliche Daten frei zugänglich und kostenlos über die Internetseite veröffentlicht werden. Unterstützer haben zusätzlich Zugriff auf viele weitere, exklusive Details.

Auf diesen Fragen basieren die genutzten CDP Daten

Seit einigen Jahren zeichnet sich ein zunehmender Trend an, wenn es um die Teilnahme am Carbon Disclosure Project geht. Auch für das eigene Image im Unternehmen kann es sinnvoll sein, selbst auf Erfolge im Bereich der Nachhaltigkeit hinzuweisen und die Berichterstattung dadurch zu verbessern. Vor allem der CDP Fragebogen ist hierzu von Bedeutung. Dieser umfasst stets die folgenden Aspekte:

  • Einschätzung der Chancen und Risiken durch den Klimawandel für das Unternehmen
  • Art und Weise der Erfassung neuer CO2 und Treibhausgasemissionen vor Ort
  • Nachhaltige Management-Strategien zur Reduktion eigener Treibhausgasemissionen
  • Vorgehen der geschäftlichen Unternehmensführung hinsichtlich des Klimawandels

Rund um die Messung wird durch das Carbon Disclosure Project empfohlen, den Vorgaben und den damit verbundenen Ansätzen des GHG-Protokolls zu folgen. In diesem erhältst du viele Details zur Messung der eigenen Emissionen sowie zur damit verbundenen Kalkulation. Durch den Fragebogen wird zudem recht schnell deutlich, auf welche Aspekte die CDP besonders viel Wert legt. So ist es nicht nur der aktuelle Stand im Unternehmen, sondern vor allem die damit verbundene Entwicklung.

Umfassende Berichte zur Nachhaltigkeit im Unternehmen

Wenn es um eine ganzheitliche Berichterstattung im Sinne der Nachhaltigkeit deines Unternehmens geht, hast du viele Optionen. Nicht nur über das Carbon Disclosure Project, sondern auch durch ein vollwertiges ERP Reporting gelingt es dir, die wichtigsten Faktoren zusammenzustellen. So hast du es auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen noch einfacher, geeignete Projekte rund um die Kompensation zu finden. Dies macht es leicht, Risiken zu analysieren und neue Maßnahmen exakt auf das Unternehmen zuzuschneiden. Auch das CDP trägt mit ihren Daten weiter spürbar dazu bei.

So setzt du selbst auf eine gute CDP Berichterstattung

In der heutigen Zeit ist es durchaus empfehlenswert, das Carbon Disclosure Project für die eigene Erfassung ökologischer Bemühungen zu nutzen. Dies lässt dich von einem transparenten sowie klar nachvollziehbaren CDP Rating profitieren, in dem deine Berichterstattung im Unternehmen im Detail verdeutlicht wird. Auf Basis deiner Daten entwickelt das CDP den Carbon Disclosure Leadership Index (CDLI), um die Treibhausgas-intensiven Branchen zu ermitteln und eine Unterscheidung zu fördern.

Als gemeinnütziger Verein werden die Verantwortlichen hinter dem Carbon Disclosure Project auch in Zukunft dazu beitragen, aktuelle Daten zu veröffentlichen. Auf diese Weise wird es auch für dein Unternehmen zu einem wichtigen Ziel, die CO2-Reduktion voranzubringen und den Klimaschutz in den Mittelpunkt zu stellen. Auch für Investoren und Partner wird dies zunehmend bedeutsamer.

Weitere Details über das Carbon Disclosure Project

Wenn es um klimatische Transparenz und um verlässliche Angaben zu deinen Emissionen geht, spielt das Carbon Disclosure Project eine tragende Rolle. Dank der jährlich umfassender ausfallenden Ratings und Einschätzungen erweitert sich der Einfluss des CDP immer weiter. Auf Basis der vielen Umweltdaten, die auch für dein Unternehmen eine wichtige Rolle spielen, erfährst du mehr über den Bedarf der CO2-Kompensation vor Ort. Dies sichert dich und deine Geschäftstätigkeit langfristig ab.

Ein Projekt der RIK JAMES Media GmbH.
magnifiercrossmenu